Der Erststart

GameNostic™ Collector's Edition unterscheidet sich nicht nur technisch vom Vorgänger, sondern insbesondere von der Optik. Das Layout wurde komplett neu gestaltet und die Bedienbarkeit mit Funktionalität verknüpft. Für den Erststart, bei dem auch die eine oder andere Fehlermeldung erscheinen kann, möchte ich Dir ein Verständnis mit auf den Weg geben, damit Du dich mit GameNostic™ schnell anfreunden kannst.

Mögliche Meldungen nach dem Start

Aus der Testphase sind mir einige Meldungen bekannt, die zu Beginn etwas Verwirrung stiften können. Um die Verwirrung vorweg zu nehmen habe ich an dieser Stelle einmal zusammengefasst, welche Meldungen mir bereits bekannt sind. Solltest Du andere Meldungen angezeigt bekommen, die hier nicht behandelt werden, wäre ich über eine Benachrichtigung sehr froh.

Programm zum öffnen wählen . . .

Im seltenen Fall, dass Du nach einem Programm gefragt wirst (siehe Bild links) brichst Du mit der Schaltfläche "Abbrechen" den Vorgang ab. Dies ist ein Hinweis dafür, dass Du eine der Mindestvoraussetzungen nicht erfüllst. Du kannst aber versuchen folgende Lösung zu probieren, nachdem Du dein Computer neugestartet hast:

  1. Lade Dir die Datei "Microsoft® Access® 2010 Runtime" in der 32-Bit Version von der offiziellen Microsoft® Webseite runter: https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=10910
  2. Installiere die "Microsoft Access 2010 Runtime" in der 32-Bit Version auf deinem Computer
  3. Nach erfolgreich Installation startest Du GameNostic™ erneut über die Desktop-Verknüpfung

 


Haupt-Navigation-Fenster

In den Vorgängerversionen von GameNostic™ war es von mir so gehalten, dass ich alle Optionen auf einer Seite untergebracht habe. Das habe ich geändert und arbeite dahingehend mit Reitern, um die Seite übersichtlich zu gestalten.

GameNostic™ Haupt-Navigation-FensterGameNostic™ hat 6 Reiter, die sich wie folgt Bezeichnet sind:

Lexika
Eigentum

Marktplatz
Kontakte
Verwalte
Aufgaben

Jeder Reiter beinhaltet verschiedene Optionen, die ich gleich im näheren erläutern werde. Für die Hauptnavigation gilt, wenn Du das Fenster schließt, schließt sich GameNostic™ komplett, auch alle Fenster, die dann geöffnet sind. Im oberen Bereich gibt es links neben dem roten Kreuz (Schließen-Schaltfläche) noch zwei kleinere Schaltflächen. Die eine hat die Deutschland-Fahne inne, damit kannst Du, bei Bedarf, die Sprache von GameNostic™ bequem auf Englisch ändern. Darunter befindet sich ein weißer Kreis mit grünen Pfeil. Da habe ich eine selbst komponierte Musik hinterlegt, die Dir das Feeling der 90er Jahre auf den Desktop zaubern soll.

Lexika

Das Lexika enthält 3 Optionen - Hardware, Software und Accessoire. Dies sind die 3 Lexikas, in denen die unterschiedlichen Einträge existieren und verschiedene Modelle bzw. Versionen der jeweiligen Sache beinhalten können. In jeder Kategorie kannst Du entweder manuell Einträge hinterlegen, aber auch über den Marktplatz -> Einkauf kannst Du angelegte und geprüfte Einkäufe wiederfinden, nachdem diese in GameNostic™ übernommen wurden.

Nähere dazu findest Du im Handbuch unter den Punkt -> Lexika-Verwaltung

Eigentum

Du kannst mit der Option "Alle Eigentümer" nicht kategorisierte, aber nach der Bezeichnung sortierte, Besitztümer anzeigen lassen, welche Du in GameNostic™ angelegt hast. Unter "Verliehens" findest Du alle Eigentümer aufgelistet, die aktuell an jemanden verliehen wurden. Unter der Option "Statistiken" findest Du allgemeine Zahlen rund um deine erhobenen Daten mit GameNostic™, sowie, wenn hinterlegt, Ein- und Ausgaben für Hardware, Software und Accessoires.

Marktplatz

Der neue Bereich in GameNostic™ Collector's Edition macht den größten Unterschied zum Vorgänger aus, weil Einkäufe, wie auch Verkäufe hier hinterlegt werden können. Mittels der Option "Alle Einkäufe" lassen sich bequem neue Einkäufe, fast wie im Webshop, anlegen und registrieren, während nach Eingabe von Empfangsdatum und Prüfungsdatum die Daten, soweit möglich, in GameNostic™ selbstständig übernommen werden. Vorher mussten alle Einträge manuell über das jeweilige Menü angelegt werden. Die Erstellung von Rechnung mittels "Alle Verkäufe" ist ganz einfach möglich. Zudem errechnet GameNostic™ Wert-Gewinn/-Verlust und stellt diese Information zur Verfügung, selbst wenn Du das Eigentum seit Jahren nicht mehr besitzt.

Kontakte

Das "neue" GameNostic™ Collector's Edition unterscheidet aktiv zwischen Unternehmen und Personen, sodass hier ein Adressbuch mit zweierlei Kontaktarten existiert. Zur verbesserten Übersicht ist dies ein eigener Reiter, der die Verwaltung von Kontakten, Personen oder Unternehmen, ermöglicht. Das Adressbuch für Personen ist zudem mit einer Geburtstagsfunktion ausgerüstet, die Geburtstagskinder in der Liste farbig hervorhebt.

Verwalte

Um das Eingabeverhalten zu vereinfachen und den Bedienkomfort während der Erhebung von Daten zu erhöhen ist es mir persönlich ein hohes Anliegen wiederkehrende Daten in weiteren Datenquellen auszulagern, um diese Ressourcen als Auswahlmöglichkeit zu nutzen und damit Zeit zu sparen. Dazu gibt es kleinere Verwaltungsfenster, die dazu dienen einen Eintrag zu bearbeiten ODER zu entfernen ODER neue Einträge hinzuzufügen, damit diese zur Auswahl stehen. Dazu gehören bisweilen die Optionen "Genre", "Region", "Zahlungsmittel" und "Mitspieler".

Aufgaben

"Aufgaben" versteht sich als Systemsteuerung von GameNostic™ mit der sich einige hilfreiche Dinge verwalten bzw. steuern lassen. Du findest in diesem Reiter eine "Wartungsliste", die alle Eigentümer auflistet, bei denen eine Batterie verbaut wurde (vorausgesetzt Du hast die Wartungsdaten im Eigentum hinterlegt), eine To-Do-Liste mit einer Kurzübersicht über Dinge, die Du nicht vergessen solltest, sowie die Aktualisierungsfunktion, als blaue Schaltfläche mit weißen in sich selbst drehenden Pfeil dargestellt. Als letzte "Aufgabe" versteht sich die Deinstallation, die genauso schnell ausgeführt wird, wie die Installation, wenn nicht sogar noch schneller.