Vorwort

Mit dieser übersichtlichen Funktion kannst Du schnell und bequem mehrere Einträge auf einmal anlegen. Es ist die schnellste Methode um Lexika-Eintrag, Modell- bzw. Version-Eintrag und Eigentum-Eintrag auf einmal anzulegen, und das ohne großen Aufwand. Die Einkäufe werden erst übernommen, wenn ein Prüfungsdatum hinterlegt wurde.

GrundsätzlichesMarktplatz - Alle Einkäufe - Einkauf-Datenblatt

Du kannst das Fenster schließen, indem Du auf die rot umrandete Schaltfläche schließt, in deren Mitte sich ein roter Kreis mit weißen "x" mittig befindet. Verschieben lässt sich das Fenster, indem Du auf den Kopfbereich (Bordeaux-/Rot hinterlegt) mit der linken Maustaste klickst und die Maustaste gedrückt hältst, während Du die Maus bewegst, mit Ausnahme des Bereichs der Schließen-Schaltfläche. 

Im ersten Schritt kannst Du einen Verkäufer angeben. Wenn Du bereits bei jemanden eingekauft hast, der bereits im Adressbuch unter "Kontakte" gespeichert ist, hilft Dir GameNostic™ bei der Vervollständigung deiner Eingabe. Andernfalls kannst Du, auf Nachfrage, den Verkäufer als neuen Kontakt automatisch anlegen lassen. Das Datum, neben dem Verkäufer, ist das Datum, wann der Einkauf anlegt wurde. Diese Angabe kann bei Bedarf manuell angepasst werden.

Im zweiten Feld (Kaufdatum) kannst Du bei Bedarf das Kaufdatum hinterlegen. Wenn Du mit der Maus oder mittels Eingabetaste dorthin springst erscheint direkt rechts neben dem Feld ein "Kalender"-Symbol. Klickst Du auf dieses Symbol, dann kannst Du aus einen Kalender das Datum wählen, an dem Du den Einkauf getätigt hast.

Falls Dir die Sendungsnummer zu deinem Einkauf bekannt ist, kannst du diese ebenfalls hinterlegen.

Du kannst in einen Einkauf so viele Artikel hinterlegen, wie Du möchtest. Dazu klickst Du auf die grüne Schaltfläche mit dem weißen Plus-Zeichen, worauf hin sich das Artikel-Datenblatt öffnet. Dort kannst Du Angaben zum Artikel machen, wie Name, Stückpreis, Stückzahl, enthaltene MwSt. bzw. den Steuersatz oder den Gesamtpreis. Nähere Details dazu findest Du auf der Artikel-Datenblatt Handbuchseite.

Um einen Artikel wieder vom Einkauf zu entfernen markierst Du den Artikel, indem Du diesen in der Liste mit der linken Maustaste anklickst. Danach klickst Du auf die "Entfernen"-Schaltfläche, die als Symbol ein Bindestrich bzw. Minus-Zeichen trägt und einen roten Hintergrund hat.

Wenn Du Details zu einen bereits angelegten Artikel ändern willst kannst Du die blaue Schaltfläche mit dem weißen "i" nutzen, die sogenannte Informations-Schaltfläche. Es öffnet sich dann das Artikel-Datenblatt zudem Artikel, der in der Liste markiert wurde.

Empfangsdatum

Solange Du kein Empfangsdatum angegeben ist bleibt der Eintrag neutral in der Einkaufsliste. So kannst Du zwischen Einkäufen unterscheiden, die Du bereits erhalten hast und jenen, die noch unterwegs zu Dir sein müssten. Sobald das Empfangsdatum eingegeben wurde wird der Eintrag in der Einkaufsliste gelb markiert. Die Schriftart zeigt Dir zudem, ob Du den Einkauf bereits länger als 10 Tage besitzt oder nicht. Hast Du die Sendung weniger als 10 Tage ist die Schriftfarbe blau, diese ändert sich nach Ablauf der 10 Tage in rot, damit Du erkennst, dass das 14 tägige Rückgaberecht (sofern Rückgabe angeboten wird) theoretisch bald abläuft, falls man davon Gebrauch machen möchte (und kann).

Du kannst nach der Angabe des Empfangsdatum "Reklamationen" verwalten - allerdings nur solange, wie kein Prüfungsdatum angegeben wurde.

Prüfungsdatum

Ist das Prüfungsdatum angegeben, gilt der Einkauf als erledigt. Heißt, Du kannst keine Reklamationen mehr bearbeiten, die eventuell angelegt wurden und Du wirst für jeden Artikel im Warenkorb des Einkaufs gefragt, sofern noch kein Lexika-Eintrag existiert, ob Du einen Lexika-Eintrag erstellen lassen möchtest. Wenn bereits ein Lexika-Eintrag existiert oder wenn Du die vorherige Frage (sofern gestellt wurde) mit Ja beantwortet hast, wirst Du noch gefragt, ob Du auch ein Eigentum dazu anlegen möchtest (in der Höhe der Stückzahl, die Du angegeben hast und nur, wenn die Stückzahl größer 0 beträgt). Wenn Du das mit Ja beantwortest wird das Eigentum direkt hinterlegt und steht anschließend in GameNostic™ unter Eigentum zur Verfügung.

Erst nach Eingabe des Prüfungsdatums werden die Daten für die Statistiken aus diesem Einkauf erhoben.

Versandkosten

Versandkosten sind die einzigen Kosten, die Du manuell angeben kannst. Die Angaben zur Artikelanzahl (Stückzahl) des Einkaufs, den Brutto-Preis des Einkaufs (gesamt), die enthaltene Mehrwertsteuer (berechnet aus den Angaben zum Artikel) und der Gesamtpreis werden automatisch berechnet und können nicht geändert werden. Der Versandpreis (Versandkosten) werden zusätzliches zum Gesamtpreis addiert, sofern eine Angabe erfolgt.

Einkauf löschen

Um einen Einkauf zu löschen drückst Du auf den Papierkorb, der einen roten Hintergrund hat. Du wirst vorab noch einmal gefragt, ob Du das wirklich möchtest und welche Konsequenzen daraus folgen. Nach erfolgreichen Löschvorgang sind die Daten nicht mehr für die Statistiken verfügbar.